Übergabe der Patenurkunde und Einweihung der Grünen Insel auf dem Frankenbadplatz

Die Freundinnen und Freunde des Frankenbades e. V. freuen sich darauf, am 3. Dezember offiziell die Patenschaft für die Grüne Insel auf dem Frankenbadplatz zu übernehmen. Gefeiert wird die Einweihung vor Ort um 17.30 Uhr mit einer kleinen Pflanzaktion und Sekt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

 

Aufgestellt wurde die Grüne Insel aus organisatorischen Gründen bereits am 11. November. Mit der Übergabe der Urkunde durch den Wissenschaftsladen Bonn (WILA) wird die Patenschaft nun offiziell besiegelt. Die Kombination von Sitzgelegenheiten und Pflanzmodulen aus Holz soll den Frankenbadplatz an der westlichen Begrenzung des Spielplatzes ästhetisch, sozial und ökologisch aufwerten und die Nutzer des Platzes für das Thema „Nachhaltigkeit in der Stadt“ sensibilisieren.

Außerdem soll die Grüne Insel eine Vorbildfunktion für bürgerliches Engagement haben und andere Menschen zur aktiven und nachhaltigen Gestaltung des städtischen Raumes ermutigen. Das schien bereits bei der Aufstellung der Holzmodule zu wirken, denn einige Besucher des Platzes fragten, ob man nicht noch mehr Pflanzprojekte umsetzen könne.

Die Grüne Insel auf dem Frankenbadplatz ist eine von insgesamt 20 solcher Sitzgelegenheiten, die in diesem Jahr im Bonner Stadtgebiet aufgestellt wurden. Das Projekt „1000 grüne Inseln“ wurde von der studentischen AG Grüne Infrastruktur ins Leben gerufen und wird in Kooperation mit dem WILA umgesetzt. Projektsponsor ist der Rat für Nachhaltige Entwicklung.

„Bei unserem Design haben wir uns in Kopenhagen inspirieren lassen. Dort wurden einige Stadtteile mit innovativen Pflanzmodulen begrünt und aufgewertet. Ob hippe Großstädter*innen, Familien, Rentner*innen oder Personen mit Migrationshintergrund. Solche grünen Orte verbinden alle Gesellschaftsgruppen. Bei den Dänen trifft sowohl die Begrünung als auch das schlichte Design auf Begeisterung und trägt zur Identifikation mit dem Quartier bei.“, so die AG Grüne Infrastruktur. Damit passt das Konzept bestens zum Frankenbadplatz, der ebenfalls Begegnungsort für die unterschiedlichsten Bevölkerungsgruppen ist – und dies hoffentlich auch lange noch bleibt!


Wer am 3. Dezember um 17.30 Uhr Zeit und Lust hat, ist herzlich eingeladen, bei der Einweihung der Grünen Insel auf dem Frankenbadplatz dabei zu sein.

Die Frankenbadfreunde bedanken sich herzlich bei der AG Grüne Infrastruktur und dem WILA Bonn für die Auswahl als Paten der Grünen Insel sowie beim städtischen Sport- und Bäderamt für die Genehmigung der Aufstellung!

Mehr Informationen zum Projekt „1000 grüne Inseln“ gibt es unter https://www.wilabonn.de/projekte/914-1000grueneinseln.html und https://gruneinfrastruktur.wordpress.com/

 

Text hier herunterladen>>