Weihnachtsmarkt am Frankenbad

Am vierten Adventssonntag zwischen 14.00 und 18.00 Uhr erwartet die BesucherInnen ein reichhaltiges Angebot nachhaltiger, überwiegend von den Bewohner*innen des Macke-Viertels und der Altstadt selbst hergestellter Produkte.

Bei der Organisation des Weihnachtsmarktes war dem Verein Nachhaltiges und Soziales besonders wichtig. Mehrere Marktstände verwenden ihren Erlös für nachhaltige und soziale Projekte. Wer noch ein besonderes Weihnachtsgeschenk sucht, wird sicher fündig. An den Marktständen wird viel Handgemachtes, Kunst und Kunsthandwerk sowie Kulinarisches in weihnachtlicher Atmosphäre präsentiert. Bei Punsch oder Glühwein und Plätzchen am Stand der Frankenbadfreunde kann eine gemütliche Aufwärmpause eingelegt werden.

Zur Unterhaltung trägt ein musikalisches Rahmenprogramm mit weihnachtlicher, aber auch anderer, stimmungsvoller Livemusik bei: Erhard Schwartz mit den Kornettgruppen der Bernhard- und der Münsterschule, der Ukulelen-Stammtisch aus dem Anno Tubac sowie Kültürklüngel. Das Bolle-Team bringt uns mit seinen Lastenrädern Weihnachtsbäume aus nachhaltigem Anbau.

Eine kunsthistorische Führung der Werkstatt Baukultur Bonn um 15.00 Uhr bietet die hervorragende Gelegenheit, mehr über die architektonischen und künstlerischen Qualitäten des Baudenkmals Frankenbad und Platz zu erfahren.

Der Weihnachtsmarkt findet im Rahmen des Kulturellen Adventskalenders UNERWARTET ERWARTET statt. Der Kulturelle Adventskalender UNERWARTET erwartet ist eine Initiative des Kath. Bildungswerks Bonn und der Pfarrgemeinde St. Petrus und findet 2019 in Kooperation mit dem DRK-Quartiersmanagement im Macke-Viertel statt. Gefördert durch den Kulturfonds des Erzbistums Köln und den Quartiersfonds der Stadt Bonn.

Pressemitteilung als PDF herunterladen>>

Das Programm herunterladen>>